.

InbeQ

Individuelle betriebliche Qualifizierung - Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt

 

Was ist InbeQ ?

InbeQ ist eine individuelle betriebliche Qualifizierung im Rahmen der „Unterstützten Beschäftigung“ nach §38a SGB IX und wird im Auftrag der Agentur für Arbeit durchgeführt.


Die Maßnahme bietet eine betriebliche Qualifizierung nach individuellem Bedarf und Fähigkeiten der TeilnehmerInnen

- in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes im Landkreis Esslingen

- bei Projekttagen des Maßnahmeträgers.

 

Durch gezieltes Langzeit-Arbeitstraining in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes werden die persönlichen Fähigkeiten und die arbeitsrelevanten Kompetenzen gezielt erweitert, um eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu erreichen.
Die Maßnahme InbeQ wird verantwortlich durch den Integrationsfachdienst und die Werkstätten Esslingen-Kirchheim durchgeführt.

 

Wer kann teilnehmen ?

- Jugendliche und Erwachsene, die auf Grund einer Behinderung besondere Unterstützung zur Eingliederung
in das Berufsleben benötigen.
Dies gilt insbesondere für:
- Lernbehinderte Menschen im Grenzbereich zur geistigen Behinderung.
- Geistig behinderte Menschen im Grenzbereich zur Lernbehinderung.
- Behinderte Menschen mit einer psychischen Behinderung und/oder Verhaltensauffälligkeiten.
- Über die Aufnahme entscheidet die Agentur für Arbeit Göppingen.

 

Voraussetzungen:
- Hohe Eigenmotivation
- Fähigkeit, sich eigenständig im Öffentlichen Nahverkehr zu bewegen


Ziele:
- Selbstbestimmte Teilhabe am Arbeitsleben
- Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt

 

Rahmenbedingungen:
- Die Aufnahme erfolgt über die Agentur für Arbeit und ist fortlaufend möglich.
- Mit den Teilnehmenden wird ein Teilnehmervertrag und mit den Betrieben wird eine Erprobungs-/ Qualifizierungsvereinbarung geschlossen.
- Die Dauer der Maßnahme beträgt in der Regel bis zu 24 Monate.
- Die Teilnehmer sind sozial versichert und erhalten Ausbildungsgeld oder Übergangsgeld.
- Die notwendigen Fahrtkosten werden von der Agentur für Arbeit übernommen.
- Die TeilnehmerInnen erhalten ein Mittagessen und die notwendige Arbeitskleidung.

 

Ansprechpartner InbeQ


IFD

Integrationsfachdienst Esslingen
Bahnhofstr. 14
73207 Plochingen
Herr Böbel
Tel. 07153 55888-23
Frau Walraven
Tel. 07153 55888-24


Werkstätten Esslingen-Kirchheim
Röntgenstr. 36
73730 Esslingen
Frau Peintinger
Tel. 0711 55090930


Koordinierende Dienststelle der Agentur für Arbeit
Frau Sujatta
Tel. 07161 9770215

 

Maßnahmeträger

Kreisdiakonieverband
Alleenstr. 74
73230 Kirchheim


Werkstätten Esslingen Kirchheim
Röntgenstr. 36
73730 Esslingen





Letzte Aktualisierung: 22.04.2014; 11:10:31 Uhr durch alber.